ImpressumHomeKontaktSitemap
 
         
 







Altar in St. Johannes

"Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott."

(Joh 1,1)

Die jüngste der Pfrontner Kapellen in Röfleuten ist sicher auch eine der schönsten. Sie ist dem hl. Evangelisten Johannes geweiht. Das Patrozinium wird am 27. Dezember gefeiert.

Im Jahr 1702 aus Spenden und Opfergeldern gebaut, beeindruckt die Kapelle durch ihre reiche Innenausstattung. Der Hochaltar mit dem Kirchenpatron Johannes im Altarbild. Die Legende berichtet, dass dem Apostel vergifteter Wein gereicht wurde und als er ihn segnete, kam das Gift als Schlange hervor. Darauf beruht auch die Tradition an seinem Fest den Wein zu segnen, der dann den Gläubigen mit den Worten: "Trink die Liebe des heiligen Johannes!" gereicht wird. Denn der Inhalt und die Botschaft seines Lebens ist genau das: "Gott ist Liebe!"

Wie in ländlichen Gegenden üblich, befinden sich auch Figuren des Hl. Florian als Patron gegen Feuersbrünste und des Hl. Rochus und des Hl. Sebastian, (feine Rokokostatuetten) beide Patrone gegen Seuchen und ansteckende Krankheiten, in der Kirche. Diese Figuren werden dem großen Pfrontner Meister von Maria Einsiedeln in der Schweiz, Johann Baptist Babel (1716-1799) zugewiesen.

Die Kapelle St. Johannes steht wunderschön in der Landschaft und lädt den Wanderer zum stillen Gebet und zur Andacht ein.


 
 
mehr Wetter




 

Pfarrbüro:

Pfarramt St. Nikolaus

Am Hörnle 5

Tel:  08363-288

Fax: 08363-94215

 

Sekretärinnen:

Christine Haff
Anneliese Wohlfart
Gabi Zitt

 

Öffnungszeiten:

Dienstag und Freitag

von  9.00 bis 11.00 Uhr

Mittwoch

von 16 bis 18 Uhr

Mo. u. Do. geschlossen

 

 



 
 
 


COPYRIGHT © 2013 Pfarrgemeinde St. Nikolaus by VISIONALL